Zu Gast bei den Károlyis

Zu Gast bei den Károlyis

Wir hatten die Möglichkeit, unter anderem auch die beliebte Gastrojournalistin, Mária Wessely, in Fehérvárcsurgó – im Schloss Károlyi – willkommen zu heißen, wo sich die Journalisten vom Grafen Károlyi und seiner Frau, Angelica, aus erster Hand über die Geschichte der Familie informieren und auch an echten gastronomischen Abenteuern teilnehmen konnten!

Obwohl ich meistens die aktive Erholung bevorzuge, sehne ich mich manchmal danach, einige Tage in irgendeiner tollen und ruhigen Umgebung verbringen zu können, wo meine größte Sorge daraus besteht, ob ich im Garten ein Sonnenbad – mit einem Buch in der Hand – nehmen soll, oder ob ich auf dem See schwingend fantasieren soll, oder wäre es das Beste für mich, wenn ich mich mit einer angenehmen Jause beschenke. 

Das Schloss Károlyi in Fehérvárcsurgó, das von Budapest aus leicht und schnell erreichbar ist, kann die perfekte Wahl für Gäste sein, die sich erholen und aus dem Tempo zurücknehmen möchten, und die ein bisschen vom Alltag wegzukommen wünschen und sich nach Frieden und Ruhe sehnen, was ein modernes Hotel niemals zu bieten vermochte. 

Das Schloss Károlyi ist kein typisches Hotel, es ist eher ein Schloss, das über Gästezimmer verfügt. Das Schloss Károlyi ist die lebendige Geschichte selbst, wo wir auch unabsichtlich viel über die Vergangenheit lernen, aber auch bezüglich der Gegenwart um viele Kenntnisse reicher werden können. 

Die Familie Károlyi – genauer gesagt György Károlyi, Ungarns Botschafter in Frankreich - ist der Anknüpfungspunkt zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Er lebt seit Ende der neunziger Jahre im Schloss und ist mit all seinen Kräften darum bemüht, dass das Schloss, das im staatlichen Eigentum steht, aber von ihm betrieben wird, seinen ehemaligen Glanz zurückgewinnt und eine entsprechende Funktion bekommt. 

Das Schloss bietet daher seinen Gästen nicht nur eine Unterkunft, sondern es veranstaltet auch eine Vielzahl von Veranstaltungen, und ist der Schauplatz verschiedener Forschungsprogramme, und ein Teil der ehemaligen Salons funktioniert als ein Konferenzraum mit fantastischer Atmosphäre und auch als Vortragsraum. 

Die wirklich anziehenden, riesigen Räumlichkeiten des Schlosses umarmen den Besucher auf angenehme Weise, der innere Hof verlockt einen zum Faulenzen, und der jetzt erneuerte Park mit einer Grundfläche von 50 Hektar, der Teich, die über ein herrliches Panorama verfügende Spitzenterrasse sowie die Gloriette, welche die schönsten Romana von Agatha Christie wachruft, dienen der Erholung, dem zwecklosen, zufriedenen Bummeln und der Entspannung. 

Für den vollständigen Erlebnisbericht klicken Sie hier!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

"Newsletterregistrierung akzeptieren" ist ein erforderliches Feld.
"Datenschutzbedingungen akzeptieren" ist ein erforderliches Feld.
"Nachname" ist ein erforderliches Feld.
"Vorname" ist ein erforderliches Feld.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an.

* are required fields